MU14 besiegt Tabellenführer

Im fünften Spiel der Saison, unserem dritten Heimspiel, trafen wir auf den Tabellenführer, die TSG Bergedorf 2.

Beide Teams mussten Ausfälle kompensieren. Dies gelang uns gut, auch ein wenig unterstützt durch unsere Gegner. Sie gingen, wahrscheinlich aufgrund der Tabellensituation, etwas lässig zu werke. Mit konzentriertem Spiel bestraften wir dieses Verhalten und zogen im ersten Viertel auf 19:8 davon. Nun schaltete der Gegner rauf und wir leider runter. Punkt um Punkt holte Bergedorf auf und am Ende des dritten Viertels stand es 25 zu 25. Das letzte Viertel wurde von Hektik und Kampf geprägt. Körbe fielen dadurch kaum noch. Der Gegner ging dann nach einigen Minuten mit zwei Punkten in Führung. Drei Minuten vor dem Spielende schafften wir aber den Ausgleich und legten noch in der selben Minute zwei weitere Punkte drauf. Die Spannung erreichte kurz vor Abpfiff ihren Höhepunkt. Die Gegner bekamen nach einem Foul unsererseits Freiwürfe. Auf Grund der Anspannung trafen sie weder diese, noch zwei weitere Würfe nach erkämpften Rebounds. Somit ging dies technisch zwar nicht sehr hochwertige, dafür aber unheimlich spannende Spiel an uns.

1. Viertel: 19: 8
2. Viertel: 0: 8 ☝🏻
3. Viertel: 6: 9
4. Viertel: 4: 2

_BWB_
Moritz Graf=6, Jamie Linke (nicht teilgenommen), Julius Meyer, Lorenz Meyer, Kilian Redmer=6, Justus Röhse=9, Marco Santonocito, Eliott Schaefer-Sell (nicht teilgenommen), Maximilian Schwille (nicht teilgenommen), Momme Walther=2, Lasse Zahdemack=6, Thilo Zietz=(eine Halbzeit tevilgenommen)

_TSG Bergedorf 2_
Nr.4=2, Nr.5=9, Nr.6=8, Nr.9=4, Nr.10, Nr.13, Nr.15=4

Dieser Beitrag wurde unter Ergebnisse, M14 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.